Veranstaltungen der Stadtbibliothek Köln
Makerspace

Putting the Social into Social Media

Good news, bad news, fake news - YouTube Produktion zum Thema Falschmeldungen: Workshop der fjmk in unserem Studio.

Vielen Dank für Ihr Interesse. Diese Veranstaltung ist bereits abgelaufen.
Zentralbibliothek

Was? 

Jede*r im Internet kennt es: Clickbaiting, gehypte Produkte, digitale Trends. Menschen werden regelmäßig hinters Licht geführt und merken nicht, wie sie beeinflusst werden. Doch was wäre, wenn man Clickbaiting Videos, Instagram Storys von Influencer*innen und vermeintlich seriöse Nachrichtenportale unter die Lupe nehmen würde? Und das Ganze als unterhaltsame YouTube Produktion… In diesem Workshop dürfen die Teilnehmenden genau das tun. Unterstützt von Medienpädagog*innen bekommen die Teinehmer*innen die Möglichkeit die professionelle Technik des Social-Media-Studios zu nutzen und sich als Journalist*innen auszuprobieren. Sie lernen dabei, wie digitale Formate funktionieren, wie Fake News aufgedeckt werden und wie sie im Internet aufklären können.

Wann?

Der Workshop findet an 2 Terminen statt: Am 19. August von 16 bis 19 Uhr und am 20. August von 15 bis 18 Uhr. Die Teilnahme an beiden Terminen ist Voraussetzung.

Wer?

Die Workshop-Reihe ist offen für alle ab 16 Jahren.

Wo?

Der Workshop findet in der Zentralbibliothek im Social-Media-Studio auf der 1. Etage statt. Treffpunkt zu Beginn ist Raum 303 auf der 3. Etage.

Corona?

Registrierungspflicht bei Besuch der Bibliothek: 

Bei allen Veranstaltungen achten wir selbstverständlich darauf, dass alle Regelungen der jeweils aktuellen Coronaschutzverordnung NRW eingehalten werden. Wir sorgen für entsprechende Hygienemaßnahmen und die Sicherstellung der besonderen Rückverfolgbarkeit. Zu diesem Zweck müssen Sie sich unter anderem beim Betreten der Stadtbibliothek registrieren, aktuelle Kontaktdaten angeben und bestätigen, dass Sie symptomfrei sind. Das können Sie wie gewohnt in Papierform tun oder sich über die browserbasierte App "recover" selbstständig ein- und auschecken. Außerdem ist das Tragen einer medizinischen Mund-Nase-Bedeckung während des gesamten Aufenthaltes in der Bibliothek sowie bei den Veranstaltungen verpflichtend und wir erstellen einen Sitzplan.

Je nach Infektionslage können Veranstaltungen auch kurzfristig abgesagt werden.

Link teilen
Der Link wurde erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.