Veranstaltungen der Stadtbibliothek Köln
Makerspace

„Ab ins Fediverse“

Digitale Netzwerke, die uns allen gehören

Vielen Dank für Ihr Interesse. Diese Veranstaltung ist bereits abgelaufen.
Zentralbibliothek

Momentan sind viele von uns in digitalen Netzwerken verfangen, die stark monopolistische strukturiert sind. Nur wenige profitieren dort – weil wir umfassend getrackt werden. Das liegt an der zentralisierten, kommerziellen Netzwerkstruktur, die uns wie in einem eingemauerten Garten einsperrt. Bei Abkehr droht sozialer Ausschluss.

Doch wie könnte das anders gehen? In diesem Workshop werden von Chris Burger die Möglichkeiten von dezentralen Netzwerken anhand des Fediverse vorgestellt und praktisch ausprobiert. Das Fediverse (Kofferwort von FEDeration + UnIVERSE ) ist ein offenes und freies soziales Netzwerk, das sich aus vielen verschiedenen Open Source-Apps zusammensetzt. Ohne zentrale Serverstrukturen kann man so alles, was in den kommerziellen sozialen Netzwerken möglich ist, tun, ohne Nutzerdaten an IT-Konzerne preisgeben zu müssen. Unter anderem werden die Apps Mastodon, Pixelfed und Peertube vorgestellt.

Ein das Thema vertiefender Workshop zur App Hubzilla findet am 02.04.2022 statt.


Die Veranstaltung findet auf der 3. Etage in Raum 304 statt.


***************

„Maken“ heißt „Machen“ – und noch sehr viel mehr. Diese Workshops sind für alle, die selbst aktiv werden möchten und Interesse daran haben, Neuland zu betreten. Stemmen Sie Do-It-Yourself-Projekte und entdecken Sie Ihre Potenziale! Egal ob Roboter programmieren, Instrumente lernen oder ein Nähprojekt umsetzen: eigenes Tun steht im Vordergrund.Haben Sie Spaß dabei!Der Makerspace lebt von Ihrem Engagement – von Köln, für Köln. Sollten Sie ein spannendes Maker-Hobby haben, das Sie gerne mit anderen teilen würden, dann sprechen Sie uns gerne an!

Link teilen
Der Link wurde erfolgreich in die Zwischenablage kopiert.